Dr. Johannes Gerstner, Geschäftsführer der Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V. und Prof. Ingo Hartmann, Gruppenleiter am Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ, Leipzig) haben sich bei einem Besuch am ZET über die Aktivitäten im Keylab Clean Air informiert und waren von der Ausstattung und den Forschungsmöglichkeiten stark beeindruckt.

Die Emissionen von Kleinfeuerungsanlagen könnten durch den Einsatz von (Gas-)Sensoren im Rauchgas deutlich verringert werden.

Dr.-Ing. Gunter Hagen (ZET), Dr. Johannes Gerstner und Prof. Ingo Hartmann
Categories: Uncategorized